Erstelle Anzahlungen

Füge deinen Rechnungen ganz einfach Anzahlungen hinzu, wenn du deinem Kunden diese bspw. vor Beginn eines Projektes ermöglichen möchtest. Du kannst Anzahlungen auf derselben Rechnung vermerken oder die Anzahlung und den Restbetrag (Gesamtbetrag minus Anzahlung) als separate Vorausrechnung aufteilen. Bitte beachte: Die Funktion der Anzahlung ist nur in unseren Zervant-Premium-Abos PRO oder höher verfügbar.

Anzahlungen für Rechnungen erstellen

1. Gehe in den Tab >Rechnungen.

2. Erstelle eine >neue Rechnung und wähle deinen Kunden und füge die Produkte/Dienstleistungen hinzu.

3. Setze den Haken nun auf der rechten Spalte unter >Anzahlung.
Einstellung Anzahlung in Zervant

4. Klicke auf deiner Rechnung unter dem Gesamtbetrag auf >Anzahlungsanfrage bearbeiten, um die Anzahlung wie gewünscht einzustellen. Dort kannst du festlegen, ob die Anzahlung auf derselben Rechnung oder als separate Vorausrechnung dargestellt werden soll. Lege den Anzahlungsbetrag (oder Prozent), die Frist und die USt.-Einstellung fest und vergebe ggf. den Projektnamen, falls die Anzahlung in separater Vorausrechnung erstellt wird.
Anzahlungseinstellungen in Zervant

5. Klicke auf >Speichern, um die Änderungen zu übernehmen. Der Anzahlungs- und Restbetrag sowie die Fristen werden unterhalb des Gesamtbetrages dargestellt.
Anzahlungsbetrag in der Rechnung in Zervant

6. Klicke jetzt auf >Bestätigen und senden, um deine Rechnung wie gewohnt zu verschicken.

Bitte beachte:

  • Anzahlungen sind nur innerhalb unserer Premium-Abos PRO und höher verfügbar.
  • Es ist NICHT möglich die Rechnung zu bearbeiten oder eine Gutschrift zu erstellen, sobald ein Teilbetrag bezahlt wurde.
  • Wenn du deine Anzahlung mit separater Vorausrechnung in zwei Rechnungen aufteilst, ist das Ausstellungsdatum für beide Rechnungen gleich, selbst wenn sich das Fälligkeitsdatum unterscheidet.
  • Nachdem du deine Rechnung bestätigt hast, bekommst du für jede Teilrechnung eine eigene Rechnungsvorschau.
  • Bei einer Anzahlung auf derselben Rechnung kannst du die bereits bezahlte Anzahlung NICHT separat als Bezahlt markieren. Erst wenn der Gesamtbetrag der Rechnung gedeckt wurde, kannst du diese Rechnung als Bezahlt markieren.
  • Nachdem du deine Anzahlung eingerichtet und deine Rechnung genehmigt hast, erhält sie die nächste Nummer entsprechend der Reihenfolge deiner Rechnungsnummerierung. Wenn du deine Anzahlung auf zwei Rechnungen aufteilst, erhält die Rechnung mit der Anzahlung die nächste Rechnungsnummer und die Schlussrechnung die nachfolgende Rechnungsnummer entsprechend der fortlaufenden Rechnungsnummerierung.
  • Beim Versenden der Rechnung mit der Anzahlung als separate Rechnung wird die endgültige Rechnung nicht gleichzeitig gesendet. Sie muss separat im Tab >Rechnungen gesendet werden.
War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen