QR-Rechnung in der Schweiz mit Zervant

Die Schweiz hat mit QR-Rechnungen den Einzahlungsschein modernisiert. Hierbei wird der Swiss QR Code hinzugefügt, um so den Zahlungsverkehr zu vereinfachen. Seit dem 30. Juni 2020 ist es möglich, QR-Rechnungen in der Schweiz zu versenden und zu erhalten. Sie sind jedoch noch nicht zwingend erforderlich.

Auch du kannst mit Zervant QR-Rechnungen erstellen und an deine Kunden versenden. Bitte beachte: Diese Funktion ist derzeit nur für Kunden in der Schweiz verfügbar.

Wie funktioniert die QR-Rechnung mit Zervant?

Wähle bei der Erstellung einer neuen Rechnung auf der rechten Seite unter >Einstellungen >Rechnungsvorlage die Option >QR-Rechnung.
Es ist auch möglich, die QR-Rechnung als Standard-Rechnungsvorlage festzulegen. Bitte gehe hierfür auf >Mein Konto >Rechnungseinstellungen und ändere dort die entsprechenden Einstellungen.

Der Swiss QR Code wird automatisch unten in deiner Rechnung hinzugefügt und beinhaltet alle relevanten Zahlungsinformationen:

  • Name und Adresse des Rechnungsempfängers/Kunden
  • Name und Adresse des Rechnungsstellers
  • IBAN
  • Zu zahlender Betrag und Währung (CHF und EUR)
  • Zahlungsreferenz

Hier kannst du eine Zahlungsreferenznummer generieren. Gib dort die Rechnungsnummer ein (ohne Bindestrich, also z.B. 20221, 202242) und klick auf ''Generate''. Danach kannst du den Code kopieren und bei 'Creditor Reference (EU)' in deiner neuen Rechnung eingeben. 

Die Gültigkeit des QR-Codes kannst du mit diesem Programm überprüfen. Wir empfehlen dir, dass du die Gültigkeit kontrollierst, bevor du die Rechnung an deinen Kunden schickst. Den QR-Code kannst du durch 'drag and drop' von der Rechnungsvorschau in das Fenster mit dem Kontrollprogramm führen.

Bitte beachte, dass diese Informationen in der Rechnung enthalten sein müssen, um den QR-Code korrekt darzustellen!

QR-Rechnung.png

Deine Rechnungsempfänger können nun ganz einfach den QR-Code z.B. mit ihrer Banking-App einscannen. Alle wichtigen Zahlungsinformationen werden automatisch eingelesen und ausgefüllt. 

Es ist wesentlich einfacher für deine Kunden, deine Rechnungen zu bezahlen: es spart Zeit und Geld (geringerer, manueller Aufwand) und es passieren weniger Fehler im Zahlungsprozess (z.B. beim Übertragen der Zahlungsinformationen).

Durch diese vereinfachte Rechnungsverarbeitung wirst du als Zervant-Nutzer im Endeffekt schneller bezahlt!

War dieser Beitrag hilfreich?
7 von 17 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen