Warum kann ich meine Rechnung nicht bearbeiten?

Wesentliche Änderungen bei der  Rechnungsbearbeitung: eine gesetzeskonforme Aktualisierung

Seit dem 1. Januar 2024 ist es nicht mehr möglich, bestätigte Rechnungen zu bearbeiten. Diese Änderung wurde in Zervant durchgeführt, um den Entwicklungen in der Gesetzgebung im Rahmen der  Buchhaltung und Rechnungsstellung zu folgen. Zervant möchte eine Rechnungssoftware anbieten, die vollständig mit den gesetzlichen Vorschriften übereinstimmt.

Buchhaltungsvorschriften entwickeln sich weiter, um mehr Transparenz und eine effizientere Verwaltung von finanziellen Transaktionen zu gewährleisten. Indem wir unsere Richtlinien an diese Änderungen anpassen, stellen wir sicher, dass unsere Nutzer die neusten Standards einhalten.

 

Was bedeutet das für dich?

Eine Rechnung, die als Entwurf gespeichert ist, kann jederzeit bearbeitet werden.

Sobald eine Rechnung jedoch bestätigt wurde, und unter dem Status "Erstellt" erscheint, kann sie nicht mehr bearbeitet werden. Wir empfehlen dir daher, deine Rechnungen mit allen Angaben sorgfältig zu prüfen, bevor du sie bestätigst.

 

Meine bestätigte Rechnung enthält einen Fehler: Was kann ich tun?

Es kann trotzdem vorkommen, dass Rechnungen Fehler enthalten oder, dass dein Kunde in letzter Minute Änderungen anfordert. Wie du eine bestätigte Rechnung korrigieren kannst, erfährst du in diesem Artikel.

War dieser Beitrag hilfreich?
4 von 9 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen